20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
21 Jährige verletzt Vater lebensgefährlich beim Einparken

Hamburg 21 Jährige verletzt Vater lebensgefährlich beim Einparken

Eine 21-jährige Autofahrerin hat am Samstagabend in Hamburg Neuallermöhe ihren Vater angefahren und ihn dabei lebensgefährlich verletzt. Die Fahrerin wollte den Wagen einparken, als ihr 55-jähriger Vater ausstieg und sich frontal vor das Auto stellte, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen in Hamburg sagte.

Voriger Artikel
Friedliche Demo, Schlägerei nach Abreise
Nächster Artikel
Beidenflether Mühle brennt ab

Eine 21-jährige Autofahrerin hat am Samstagabend in Hamburg Neuallermöhe ihren Vater angefahren und ihn dabei lebensgefährlich verletzt.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg. Anschließend habe die 21-Jährige das Gas- und Bremspedal verwechselt und ihren Vater zwischen dem Auto und einer dahinter liegenden Mauer eingeklemmt. Der 55-jährige Vater erlitt lebensgefährliche Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3