17 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
29-Jähriger kam von der B206 ab

Hohenlockstedt 29-Jähriger kam von der B206 ab

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch auf der Bundesstraße 206 zwischen Itzehoe und Hohenlockstedt mit seinem Auto verunglückt. Als Unfallursache zieht die Polizei Alkoholkonsum in Betracht.

Voriger Artikel
Flüchtlinge verlassen Kiel mit der Stena-Line
Nächster Artikel
3,3 Milliarden Euro für Infrastruktur im Norden

Ein Autofahrer ist von der B206 abgekommen.

Quelle: dpa

Itzehoe. Der Mann war mit seinem Auto in den Straßengraben geraten und gegen einen Baum geprallt. Der Betroffene hatte sich dabei leichte Verletzungen zugezogen, lehnte die Alarmierung eines Rettungswagens jedoch ab. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten bei dem 29-Jährigen erheblichen Atemalkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille, was ursächlich für das Unglück gewesen sein dürfte.

Der Steinburger musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Er wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Zudem kommt auf ihn die Regulierung des an einem Baum und an einem Leitpfosten entstandenen Schadens zu. Sein Wagen war nach dem Unglück nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3