16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
50000 Bienen in Brokstedt getötet

Polizei sucht Zeugen 50000 Bienen in Brokstedt getötet

Ein Unbekannter hat in Brokstedt im Kreis Steinburg den Tod von 50000 Bienen verursacht. Der Tierquäler verstopfte das Flugloch eines Bienenkorbs, teilte die Polizeidirektion Itzehoe am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
55 Millionen nutzen Regionalzüge
Nächster Artikel
Kaum mehr Sauerstoff in der Elbe

50.000 Bienen sind in Brokstedt gestorben.

Quelle: Sonja Paar (Symbolfoto)

Brokstedt. Dadurch heizte sich das Innere des Bienenstocks so sehr auf, dass die Insekten verendeten. Die Tat ereignete zwischen Mittwoch vergangener Woche und diesem Mittwoch. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3