27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Schwimmer ertrinkt in der Flensburger Förde

Mann war 78 Schwimmer ertrinkt in der Flensburger Förde

Ein 78-Jähriger ist am Donnerstagmorgen beim Schwimmen in der Flensburger Förde ertrunken. Seine Ehefrau setzte den Notruf ab, als der Mann nicht zurückgekehrt war.

Voriger Artikel
Schutzvorkehrungen in der Türkei verschärft
Nächster Artikel
Ein apokalyptisches Wasteland

Ein Schwimmer starb am Donnerstagmorgen beim Bad in der Flensburger Förde.

Quelle: dpa

Flensburg. Rettungskräfte fanden den Verunglückten kurze Zeit später leblos treibend in der Ostsee nahe der Werftspitze. Der 78-jährige Flensburger konnte nicht mehr reanimiert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3