3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Rettungskräfte stecken nach Unfall im Stau

A7 Rettungskräfte stecken nach Unfall im Stau

Nach einem Unfall am Montagmorgen auf der A7 hatten die Rettungskräfte nach Angaben der Polizei Probleme, rasch zur Unglücksstelle zu gelangen. Eine 18-jährige Autofahrerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und raste gegen die Mittelleitplanke. Andere Verkehrsteilnehmer bildeten keine Rettungsgasse.

Voriger Artikel
Kommission befürwortet weiteren Ausbau
Nächster Artikel
Norden gedenkt der Opfer von Paris

Nach einem Unfall am Montagmorgen auf der A7 hatten die Rettungskräfte nach Angaben der Polizei Probleme, rasch zur Unglücksstelle zu gelangen.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3