6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Mann läuft vor Sattelzug

A7 gesperrt bei Holmmoor Mann läuft vor Sattelzug

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonnabend gegen 13 Uhr auf der Autobahn 7 in Höhe der Raststätte Holmmoor ist ein 33 Jahre alter Mann gestorben. Beide Fahrspuren in Richtung Hamburg sind nach Polizeiangaben noch bis 17 Uhr gesperrt.

Voriger Artikel
Mölln verlangt von Tagesgästen Eintritt
Nächster Artikel
Entwarnung: A7 wieder freigegeben

Die Polizei hat die A7 bei Holmmoor in Richtung Hamburg nach einem tödlichen Verkehrsunfall gesperrt.

Quelle: Ulf Dahl

Holmmoor. Nach bisherigen Erkenntnissen der Quickborner Polizei hatte der Mann seinen Pkw in einer Nothaltebucht abgestellt und war unvermittelt vor einen Sattelzug gelaufen. Dessen Fahrer (47) konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter an die Unfallstelle bestellt. In Richtung Süden kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Diese dauern nach Auskunft der Polizei noch bis etwa 17 Uhr an.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3