2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
AIDA zieht Prima 2017 aus Hamburg ab

Kreuzfahrer AIDA zieht Prima 2017 aus Hamburg ab

Die Rostocker Reederei Aida Cruises muss erneut Fahrpläne ändern und Schiffe umrouten. Das gab das Unternehmen am Donnerstagabend in Hamburg bekannt. Den schwersten Schlag muss dabei der Hamburger Hafen verkraften.

Voriger Artikel
Die Kitesurfer dürfen bleiben
Nächster Artikel
Übersicht über Herbstmärkte in Schleswig-Holstein

Die Aida will die "Prima" aus Hamburg abziehen.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3