8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Anonymer Geldsegen „für die Kinder“

Diakonie Anonymer Geldsegen „für die Kinder“

Der Mann oder die Frau muss sich ausgekannt haben. Er oder sie warf die Umschläge nicht in den Briefkasten am Haupteingang des Gebäudekomplexes am Stadtrand. Er oder sie ging 100 Meter weiter zu einem Haus, in dem eine Wohngruppe für Kinder untergebracht ist.

Voriger Artikel
Überfall war vermutlich vorgetäuscht
Nächster Artikel
Jugendliche mit Schlauchboot abgetrieben

Was für eine freudige Überraschung: Lutz Regenberg am Diakonie-Briefkasten mit der großzügigen Geldspende.

Quelle: Olaf Malzahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3