19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Auffahrunfall am Stauende

Sieben Verletzte auf der A1 Auffahrunfall am Stauende

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 Hamburg-Lübeck sind am Sonnabend sieben Menschen verletzt worden - einer davon schwer.

Voriger Artikel
Wikingerkonzept muss nachgebessert werden
Nächster Artikel
Gewitter hält Feuerwehr auf Trab

Die Autobahn 1 wurde für knapp eine Stunde in Richtung Norden gesperrt

Quelle: Sven Janssen

Bad Oldesloe. An einem Stauende kurz vor der Anschlussstelle Bad Oldesloe habe es einen Auffahrunfall gegeben, in den mehrere Fahrzeuge verwickelt waren, sagte ein Polizeisprecher in Lübeck. Der Schwerverletzte sowie drei der leichter verletzten Unfallbeteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Autobahn wurde für knapp eine Stunde in Richtung Norden gesperrt, der Verkehr umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3