23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Ausreißer am Hauptbahnhof aufgegriffen

Kiel Ausreißer am Hauptbahnhof aufgegriffen

Beamte der Bundespolizei bemerkten am Freitag gegen 0.30 Uhr auf dem Hauptbahnhhof Kiel zwei Jungen, die ohne Begleitung unterwegs waren. Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass die Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren aus einer Wohneinrichtung in Eckernförde ausgebüxt waren, sagte ein Polizeisprecher.

Voriger Artikel
Schließen Krankenhäuser in Nordfriesland?
Nächster Artikel
Mit 140 km/h durch Henstedt-Ulzburg

Die Bundespolizei griff am frühen Freitagmorgen zwei jugendliche Ausreißer aus Eckernförde am Kieler Hauptbahnhof auf.

Quelle: dpa

Kiel . Sie wollten sich in Kiel einen schönen Tag machen, sagten sie den Beamten. Die Bundespolizisten nahmen die Jungen in ihre Obhut und versorgten sie. Dann informierten die Polizisten die Betreuerin, die die Ausreißer etwa später abholte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3