23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auto kracht in Rettungswagen - vier Verletzte

Leck Auto kracht in Rettungswagen - vier Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall bei Leck in Nordfriesland sind vier Menschen verletzt worden. Ein Rettungswagen mit zwei Sanitätern fuhr am Freitagnachmittag über eine Kreuzung, sagte ein Polizeisprecher am Sonnabend.

Voriger Artikel
Brennender Lkw - A7 Richtung Süden gesperrt
Nächster Artikel
A7 Richtung Norden fast vollständig dicht

Bei einem Verkehrsunfall bei Leck in Nordfriesland sind vier Menschen verletzt worden.

Quelle: Imke Schröder

Leck. Eine Autofahrerin habe dem Rettungswagen die Vorfahrt genommen, so dass beide Fahrzeuge zusammenstießen. Die beiden Rettungssanitäter wurden leicht verletzt. Die Autofahrerin und ein mitfahrendes Kind wurden schwer und leicht verletzt. Infolge des Unfalls entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Straße wurde voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3