5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Autozug nimmt Fahrt auf

Sylt Autozug nimmt Fahrt auf

Der Sylt-Shuttle der Deutschen Bahn bekommt Konkurrenz: Der private Bahnbetreiber RDC hat erstmals seinen auffällig blau lackierten Sylt-Autozug auf die Reise geschickt.

Voriger Artikel
Aufstockung des Teams im Norden wird nicht leicht
Nächster Artikel
Gleitschirmabsturz überlebt

Der Autozug pendelt zwischen Sylt und Niebüll.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Niebüll/Sylt. Der reguläre Betrieb mit täglich 14 Fahrten über den Hindenburgdamm  soll ab dem 11. Dezember angeboten werden, teilte das Unternehmen mit. Wegen Gleisbauarbeiten pendelt der Autozug zunächst mit einem eingeschränkten Angebot zwischen dem Festland und der Nordseeinsel. Der reguläre Ticketpeis für die Hin- und Rückfahrt wird ab November bei 70 Euro starten. Das Ticket für den roten Sylt-Shuttle der Bahn kostet mindestens 79 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3