5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
30-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

B5 bei Hattstedt 30-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 30-jähriger Autofahrer aus Nordfriesland ist am Sonnabend schwer verletzt worden. Er kam auf der B5 in einer Kurve am Ortsausgang von Hattstedt von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb in der Feldmark liegen.

Voriger Artikel
Die Iris-Stiftung kam auf den ersten Platz
Nächster Artikel
Die letzten Tage sind gezählt

Auf der B5 bei Hattstedt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Quelle: dpa

Hattstedt. Nach Informationen der Polizei könnte unangepasste Geschwindigkeit die Unfallursache sein. Der eingeklemmte Fahrer hatte jedoch Glück im Unglück: der Unfall ereignete sich vor den Augen einer Rettungswagen-Besatzung, die über die Leitstelle-Nord sofort weitere, umfassende Hilfe organisierte. Der 30-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Husum gebracht. Dort wurde bei dem Mann Atemalkohol festgestellt. Die Polizei veranlasste daraufhin eine Blutprobenentnahme. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3