21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Toter bei schwerem Unfall

B76 bei Neudorf-Bornstein Toter bei schwerem Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Donnerstag auf der Bundesstaße 76 bei Neudorf-Bornstein ein Autofahrer gestorben. Drei weitere Beteiligte wurden verletzt.

Voriger Artikel
Imker fordern: Jakobskreuzkraut melden und bekämpfen
Nächster Artikel
Überfall auf Bäckerei am Blücherplatz

Bei Neudorf-Bornstein hat sich ein schwerer Unfall ereignet.

Quelle: Uwe Rehbehn

Neudorf-Bornstein. Wie die Polizei berichtet, war ein Schwerlaster auf dem Weg in Richtung Kiel unterwegs, als ein entgegenkommender Autofahrer mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache in das Gefährt prallte. Der entgegenkommende Fahrer war offensichtlich sofort tot, während der Lastwagenfahrer verletzt wurde. Ein Ehepaar, das dem Lastwagen folgte, fuhr auf diesen auf und wurde ebenfalls verletzt.

Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein Notarzt-Team kam mit dem Rettungshubschrauber “Christoph 42” zum Einsatz.

Die Polizei sperrte die B 76 für mehrere Stunden komplett, die Gettorfer Feuerwehr leistete Unfallhilfe. Zur Klärung des Unfallhergangs und dessen Ursache wurde ein Sachverständiger bestellt. Über die Höhe des Sachschadens lagen zunächst keine Angaben vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3