22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Unfall auf der A1

Bad Schwartau Schwerer Unfall auf der A1

Gegen 12.45 Uhr kam es am Sonntag auf der Autobahn 1 bei Bad Schwartau zu einem schweren Unfall mit insgesamt vier Verletzten, darunter drei Erwachsene und ein Kind. 

Voriger Artikel
Geringe Investitionsquote bei Brückenbauprojekten
Nächster Artikel
Rappelvolle Straßen am ersten Ferienwochenende

Gegen 12.45 Uhr kam es am Sonntag auf der Autobahn 1 bei Bad Schwartau zu einem schweren Unfall mit insgesamt vier Verletzten, darunter drei Erwachsene und ein Kind.

Quelle: Imke Schröder

Bad Schwartau. Nach Polizeiangaben fuhr ein BMW Mini in das Stauende einer Großbaustelle an der Anschlussstelle Moisling Richtung Fehmarn, vor der sich der Verkehr etwa zehn Kilometer lang staute. Trotz teilweise schwerer Verletzungen der Unfallbeteiligten bestehe nach Informationen der zuständigen Autobahnpolizei aber keine Lebensgefahr. Die drei Erwachsenen und das Kind wurden mit dem Rettungswagen in die umliegenden Kliniker gebracht. Der auffahrende BMW Mini beschädigte beim Aufprall drei weitere Fahrzeuge teilweise erheblich. Der genaue Unfallhergang werde derzeit noch von der Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3