2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Nichts als Ärger auf der Schiene

Bahnstrecke nach Sylt Nichts als Ärger auf der Schiene

Verspätungen, Ausfälle, zu wenig Sitzplätze: Seit Wochen werden Urlauber und Pendler zwischen Hamburg und Westerland auf Sylt auf eine harte Probe gestellt. Bahnkunden haben seither viele Kompromisse einzugehen und noch mehr Geduld zu beweisen.

Voriger Artikel
Gut leben auf dem Land – auch im Alter
Nächster Artikel
Herz-Massage: Schritt für Schritt ins Leben zurück

Endstation Sehnsucht: Wer zum Bahnhof in Westerland auf Sylt fahren möchte, braucht derzeit viel Geduld.

Quelle: Olaf Malzahn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Syltverkehr
Foto: Das Bahnchaos führte bereits zu Kündigungen.

Angesichts der schweren Beeinträchtigungen im Bahnverkehr nach Sylt hat die Industrie- und Handelskammer das Land und die Nord-Ostsee-Bahn aufgefordert, eine schnelle Lösung zu finden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3