21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Funklöcher auch Risiko in Schleswig-Holstein

Bahnstrecken Funklöcher auch Risiko in Schleswig-Holstein

Funklöcher verhindern auf sechs Streckenabschnitten im Bahnverkehr in Schleswig-Holstein, dass im Ernstfall Notrufe an Lokführer gesendet werden können. Das geht aus der Beantwortung des Verkehrsministeriums auf eine parlamentarische Kleine Anfrage der Piratenpartei hervor.

Voriger Artikel
Drohnen: Wildwest am Nordhimmel
Nächster Artikel
Schiffsneubau geht in Flammen auf

Im Zweifel muss der Lokführer per Handy alarmiert werden. Nach dem schweren Zugunglück in Bayern sind Funklöcher im Digitalfunk-Netz ins Visier von Kritikern geraten.

Quelle: Bernd Thissen/dpa

Kiel. Nach dem schweren Zugunglück auf einer eingleisigen Trasse in Bayern hatte Uli König von den Piraten nach eventuellen Funklöchern im Digitalfunk-Netz im Bahnverkehr gefragt. Nach jüngsten Angaben des Landes können im Norden auf mindestens sechs Streckenabschnitten die Leitstelle und Lokführer nicht über Funk miteinander sprechen können. Betroffen sind insgesamt gut zweieinhalb Kilometer des Schienennetzes, unter anderem im Bereich Preetz auf einer Länge von 100 Metern, in Pönitz auf etwa 600 Metern Länge sowie in Bad Segeberg. Dort sind auf 400 Metern Länge keine Funksprüche möglich. In Brokstedt ist das Digitalfunk-Netz auf 200 Metern nicht nutzbar sowie in Kremperheide und Nortorf auf jeweils 600 Metern.

„Versagt die Schalttechnik am Gleis oder macht der Fahrdienstleiter einen Fehler, so gab es bisher immer die Möglichkeit Zugführer per Rundruf über analogen Funk zu warnen“, sagt König. Mit der Umrüstung auf Digitalfunk sei diese Möglichkeit grundsätzlich gegeben, jedoch hätten Züge in diesen Bereichen keinerlei Empfang.

Bahn und Verkehrsministerium sprechen von keinem Sicherheitsrisiko: „Bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h sind diese Funklöcher in maximal 18 Sekunden durchfahren“, so ein Ministeriumssprecher. Überdies seien Lokführer notfalls per Handy erreichbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3