13 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Zugverbindung nach Hamburg eingeschränkt

Wegen Bauarbeiten Zugverbindung nach Hamburg eingeschränkt

In der Nacht zu Sonntag müssen Bahnreisende zwischen Hamburg und Neumünster/Kiel mit Einschränkungen rechnen. Laut Angaben der Deutschen Bahn kommt es zwischen 23.45 und 5.45 Uhr zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr sowie veränderten Fahrtzeiten. Grund seien Bauarbeiten.

Voriger Artikel
Zerstörer „Oscar Austin“ in Eckernförde
Nächster Artikel
Air Berlin Maschine geborgen

Mehrere Züge zwischen Wrist und Kiel Hauptbahnhof sollen in der Nacht zu Sonntag ausfallen

Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Archiv)

Kiel. Demnach sollen mehrere Züge zwischen Wrist und Kiel Hauptbahnhof ausfallen. Als Ersatz sollen Busse mit und ohne Unterwegshalt zwischen Wrist und Kiel eingesetzt werden. Fahrgäste sollen die 67 Minuten früheren beziehungsweise späteren Fahrzeiten der Busse beachten.

Davon betroffen sind:

Der RE 21144 (planmäßige Ankunft 4.07 Uhr in Kiel Hauptbahnhof) fällt von Wrist bis Kiel Hauptbahnhof aus. Als Ersatz fährt ein Bus von Wrist bis Neumünster. Der Bus soll Neumünster 38 Minuten später erreichen und Anschluss an den Zug des nächsten Taktes in Richtung Kiel haben. 

Der RE 21143 (0.02 Uhr ab Kiel Hbf) soll von Neumünster bis Wrist durch einen Bus ersetzt werden. Der Bus erreicht Wrist 35 Minuten später und hat Anschluss an den Zug des nächsten Taktes zur Weiterfahrt. Außerdem soll ein zusätzlicher Bus von Neumünster bis Wrist verkehren. Dieser fahre in Neumünster 36 Minuten früher ab und habe in Wrist Anschluss an den planmäßig abfahrenden Zug nach Hamburg Hauptbahnhof.

Außerdem kommt es zu Verspätungen:

Der RE 21103 (planmäßige Ankunft 5.24 Uhr in Hamburg Hbf) soll sich sich von Kiel Hauptbahnhof bis Hamburg Hauptbahnhof um sieben bis 17 Minuten verspäten.

Und früheren Abfahrtszeiten:

Der RE 21149 (planmäßig 4.59 Uhr ab Kiel Hauptbahnhof) soll von Kiel Hauptbahnhof bis Neumünster 25 bis 29 Minuten früher abfahren. Ab Neumünster soll der Zug planmäßig in Richtung Hamburg fahren. 

Weitere Informationen unter https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/norden/infos/RE7_70_3009-01102017_fahrplan.pdf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kerstin Tietgen
Redakteurin

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3