2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Bargenstedt: Zwei Verletzte bei Unfall

B431 Bargenstedt: Zwei Verletzte bei Unfall

Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Freitagmorgen auf der B431 bei Bargenstedt zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Der Bus war auf den Wagen einer 48-Jährigen aufgefahren, die abbiegen wollte.

Voriger Artikel
Fußgängerin schwerst verletzt
Nächster Artikel
Feuer bei Handwerksarbeiten

In Bargenstedt war ein Schulbus in einen Unfall verwickelt.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Bargenstedt. Kurz vor 7.30 Uhr war ein 63-Jähriger mit einem Schulbus, in dem sich etwa 40 Insassen befanden, auf der B 431 in Richtung Meldorf unterwegs. In Höhe der Einmündung Dellbrück-Eckschapp fuhr der Mann auf den Wagen einer 48-Jährigen auf, die nach links in die Straße Dellbrück-Eckschapp abbiegen wollte. Der Bus schob dabei den Ford der Hamburgerin auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte das Auto mit einem entgegenkommenden Peugeot.

Die beiden PKW wurden in einen Graben abseits der Fahrbahn geschleudert und kamen dort zum Stillstand. Die 48-jährige Autofahrerin erlitt bei dem Unglück schwere Verletzungen, der Insasse des Peugeots leichte. Beide Personen kamen in ein Krankenhaus. Der Kraftfahrer und seine Fahrgäste blieben unverletzt.

An den PKW ist ein Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 13.000 Euro entstanden, an dem Omnibus dürften Reparaturkosten in Höhe mehrerer tausend Euro fällig werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3