14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sylt ohne Bahnanschluss

Bauarbeiten Sylt ohne Bahnanschluss

Urlauber und Pendler müssen am Wochenende mit Problemen beim Sylt-Verkehr rechnen. Wegen Bauarbeiten für ein neues Stellwerk falle der Zugverkehr auf die Insel Sylt in der Nacht zu Sonntag für rund acht Stunden aus, teilte die Deutsche Bahn mit.

Voriger Artikel
Roboter liefert Pizzen mit Geleitschutz
Nächster Artikel
Keine Ölförderung in Eckernförder Bucht

Wegen Bauarbeiten für ein neues Stellwerk fällt der Zugverkehr auf die Insel Sylt in der Nacht zu Sonntag für rund acht Stunden aus.

Quelle: Olaf Malzahn

Keitum. Autozüge zwischen Niebüll und Westerland fahren überhaupt keine. Einige Regionalzüge dagegen kämen über den Hindenburgdamm - allerdings nur bis Morsum. Dort müssen Pendler und Urlauber auf Busse umsteigen. Um die Behinderungen in Grenzen zu halten, bietet die Sylt-Fähre zwischen List und Rømø (Dänemark) zwei weitere Abfahrten am frühen Sonntagmorgen an.

Die Bahn investiert derzeit rund 11,8 Millionen Euro, um auf der Urlaubsinsel die veraltete Signal- und Stellwerkstechnik zu ersetzen. Noch bis Ende April kann es laut Bahn daher zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen kommen.

Von lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3