16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Autounfall mit fünf Verletzten auf A1

Ahrensburg Autounfall mit fünf Verletzten auf A1

Bei einem Autounfall mit drei Wagen sind auf der A1 nahe Ahrensburg (Kreis Stormarn) fünf Menschen verletzt worden - zwei davon schwer. Die drei Autos fuhren am späten Freitagabend aus zunächst ungeklärter Ursache ineinander, wie ein Polizeisprecher sagte.

Voriger Artikel
Auch Landkreise reichen Klage ein
Nächster Artikel
A7 bei Kaltenkirchen wieder freigegeben

Bei einem Autounfall mit drei Wagen sind auf der A1 nahe Ahrensburg fünf Menschen verletzt worden.

Quelle: dpa

Ahrensburg. Demnach musste die Autobahn in Fahrtrichtung Nord vorübergehend gesperrt werden, der Verkehr wurde über einen Parkplatz umgeleitet. Durch herumfliegende Teile wurden drei weitere Fahrzeuge beschädigt. Auch der Gegenverkehr wurde für die Aufräumarbeiten kurzfristig abgesperrt. Die Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Zur Schadenshöhe konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3