9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fast 39.000 Seehunde im Wattenmeer

Bestand stabil Fast 39.000 Seehunde im Wattenmeer

Tausende Seehunde sind im vergangenen Winter im Wattenmeer an einem Grippevirus gestorben. Im August wurden die Tiere wieder gezählt - die neuen Zahlen waren mit Spannung erwartet worden.

Voriger Artikel
Mehr Fehltage durch Stress
Nächster Artikel
Dänische Raser bleiben ungeschoren

Die Zahl der Seehunde im Wattenmeer ist trotz vieler tot entdeckter Tiere stabil geblieben.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3