7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zu billig, um wahr zu sein

Betrug im Online-Handel Zu billig, um wahr zu sein

Der Betrug im Online-Handel nimmt rapide zu. Verbraucherschützer und Polizei registrieren auch in Schleswig-Holstein mehr und mehr Opfer. Denn wer online kauft, ist nur schwer zu schützen. Er sollte deshalb auf Sicherheit gehen.

Voriger Artikel
So lernen Flüchtlinge Deutsch mit Merkel
Nächster Artikel
Wie Sylt um seine Küste kämpft

Hort der Schnäppchen, Hort der Gefahren: Der Boom beim Online-Shoppen lockt auch immer mehr Ganoven ins Internet.

Quelle: Arno Burgi/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Entspanntes Shoppen per Mausklick, pfeilschnelles Online-Banking, munteres Chatten mit den Liebsten – und das alles sorgenfrei: Mit der Wirklichkeit hat das wenig zu tun. Immer deutlicher müssen wir erkennen, dass das Internet alles Mögliche ist, nur kein Aufbruch in eine schöne und bessere Welt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3