16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener verursacht Autounfall — und flieht zu Fuß

Norderstedt Betrunkener verursacht Autounfall — und flieht zu Fuß

Ein betrunkener Autofahrer hat in Norderstedt (Kreis Segeberg) einen Wagen gerammt, einen Alkoholtest gemacht — und ist dann zu Fuß vor der Polizei geflohen.

Voriger Artikel
Schleswig-Holsteiner sollen Vögel zählen
Nächster Artikel
Zu Pfingsten wird es merklich kühler

Ein Betrunkener floh zu Fuß vor einer Polizeistreife in Norderstedt.

Quelle: Imke Schröder

Norderstedt. Der 38-Jährige sei mit seinem Auto mit Wucht auf einen abbiegenden Wagen geprallt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei wurde die 57 Jahre alte Fahrerin leicht verletzt. Als die alarmierte Polizei einen Atemalkoholwert von 2,1 Promille bei dem Mann feststellte, floh er zu Fuß.

Die Beamten konnten den 38-Jährigen erst stoppen, als ihm ein weiterer Autofahrer geistesgegenwärtig den Weg abschnitt. Der Betrunkene wurde festgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3