15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte zünden immer wieder Autos an

Schwarzenbek Unbekannte zünden immer wieder Autos an

Eine Serie von Autobränden im Raum Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) hat in den vergangenen Wochen immer wieder Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Auch in den vergangenen Tagen seien gleich drei Fahrzeugbrände gemeldet worden, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

Voriger Artikel
Ehemalige sprechen vom "Klima der Angst"
Nächster Artikel
Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Insgesamt spricht die Polizei von mehr als zehn Einsätzen, die über den Mai verteilt einen Gesamtschaden von rund 200 000 Euro verursacht haben.

Quelle: Ulf Dahl (Symbol)

Schwarzenbek. So wurden am frühen Donnerstagmorgen ein Fahrzeug im Wert von 20 000 Euro auf einem Pendlerparkplatz, sowie in der darauf folgenden Nacht ein Wagen nahe eines Carports in Brand gesetzt. Dieser sei aus bisher ungeklärter Ursache ins Rollen geraten, wodurch letztendlich eine Ausbreitung der Flammen auf das Carport mit mehreren geparkten Autos verhindert wurde. Auch in der Nacht zu Sonnabend fiel ein weiteres Fahrzeug ein weiteres Fahrzeug den unbekannten Brandstiftern zum Opfer - es brannte ebenfalls vollständig aus.

Insgesamt spricht die Polizei von mehr als zehn Einsätzen, die über den Mai verteilt einen Gesamtschaden von rund 200 000 Euro verursacht haben.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3