18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hauptbahnhof Hamburg kurzzeitig geräumt

Brandverdacht Hauptbahnhof Hamburg kurzzeitig geräumt

Wegen Brandverdachts ist ein Teil des Hamburger Hauptbahnhofs am Sonntag kurzzeitig geräumt worden, nachdem aus einem Lift Rauch quoll. Nach etwa 20 Minuten konnten Bundespolizei und Feuerwehr Entwarnung geben.

Voriger Artikel
Wo Sie rund um den 1. Mai feiern können
Nächster Artikel
Der Winter ist zurück: Sechs Verletzte

Brandverdacht: Der Hauptbahnhof in Hamburg wurde am Sonntag kurzfristig gesperrt.

Quelle: Lukas Schulze/dpa

Hamburg. Der Motor eines Fahrstuhls sei vermutlich überhitzt worden, dabei habe sich Rauch entwickelt — und dadurch sei automatisch Feueralarm ausgelöst worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Die Feuerwehr brachte die Rauchentwicklung den Angaben zufolge schnell unter Kontrolle. Techniker kamen, um den Lift zu reparieren. Der Zugverkehr wurde durch den Vorfall nicht beeinträchtigt, hieß es.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3