16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wattolümpiade nach einer Minute ausgebucht

Brunsbüttel Wattolümpiade nach einer Minute ausgebucht

Alle Startplätze für die „Wattolümpiade 2016“ sind vergeben. Das teilten die Veranstalter am Neujahrstag kurz nach Meldebeginn auf ihrer Internetseite mit. Von 12 Uhr an konnten sich Interessierte für das schräge Sportspektakel in Brunsbüttel anmelden – binnen einer Minute war es ausgebucht.

Voriger Artikel
Einbrecher dringen in Supermarkt ein
Nächster Artikel
Delfine begrüßen das neue Jahr

Ganz Brunsbüttel steht Kopf, wenn die Olümpioniken im Watt sporteln.

Quelle: Axel Heimken/dpa (Archivbild)

Brunsbüttel. Das berichtete der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Freitag. Auch in den vergangenen Jahren waren die Karten für das kuriose Spektakel, bei dem Disziplinen wie Wattfußball, Watthandball oder Wattwolliball auf dem Programm stehen, bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Die „Watt-Olümpioniken“ treffen sich in diesem Sommer am 30. Juli bereits zum zwölften Mal. Die Erlöse der Schlamm-Spiele werden gespendet.

In den vergangenen Jahren nahmen an den „Wattolümpiaden“ nach Angaben der Organisatoren insgesamt rund 4000 Watt-Sportler aus 17 Nationen teil. Mehr als 40 000 Besucher kamen, um die Wettkämpfe zu verfolgen. Mittlerweile stößt die Brunsbütteler „Wattolümpiade“ auch international auf Interesse: Fernseh- und Radioteams reisten in den vergangenen Jahren unter anderem aus Australien, Thailand und Belgien an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr zum Artikel
Buntes
Menschen machen "Wattengel" im Schlamm.

Mit dem Einmarsch der Sportler und dem feierlichen Entzünden des "olümpischen Feuers" ist im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel die  "Wattolümpiade 2015" eröffnet worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3