25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Brutaler Angriff auf Schaffner am Bahnhof Bredstedt

Nordfriesland Brutaler Angriff auf Schaffner am Bahnhof Bredstedt

Bewaffnete Jugendliche sollen am Bahnhof in Bredstedt einen Schaffner angegriffen und geschlagen haben. Die 10 bis 15 dunkel gekleideten Jugendlichen hätten ihn am späten Sonnabendabend unter anderem mit Teleskopschlagstöcken auf dem Bahnsteig attackiert, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Voriger Artikel
Sylt spült Sand für 7,2 Millionen Euro vor
Nächster Artikel
Ärger um private City-Streifen

Die Bundespolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise. (Symboldbild)

Quelle: Uwe Paesler

Bredstedt. Dem 30-Jährigen gelang es demnach, sich anschließend wieder in den Zug zu retten, die Türen zu schließen und das Abfahrtssignal auszulösen.

Aus dem Zug heraus rief der Zugbegleiter schließlich die Polizei, die kurze Zeit später mehrere Verdächtige in der Umgebung stellen konnte. Der Schaffner fuhr mit dem Zug noch bis Niebüll, dort kam er in ein Krankenhaus. Er erlitt Prellungen, Schürfwunden und einen Schock. Die Bundespolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3