11 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
So feiert das Land Geburtstag

Bürgerfest in Eutin So feiert das Land Geburtstag

Fünf Monate stand Eutin mit der Landesgartenschau ganz oben auf der Liste der Attraktionen in Schleswig-Holstein. Zum Finale an diesem Wochenende setzt das Land noch einen drauf und feiert seinen 70. Geburtstag mit einem zweitägigen Bürgerfest in der Innenstadt.

Voriger Artikel
Autopilot-Modus: Zurücklehnen und rollen lassen
Nächster Artikel
Ratsversammlung kippt Tourismusabgabe

Auch Stanfour sind in Eutin dabei.

Quelle: Frank Peter

Eutin. Das Programm – Konzerte, Vorführungen, Mitmachaktionen und Feuerwerk – gibt es zum Nulltarif. Die Landesgartenschau, die noch bis Montag, 3. Oktober, geöffnet ist, ermäßigt den Eintrittspreis von 16 auf 10 Euro, Besucher unter 18 Jahren sind frei.

Das Fest-Programm

Ministerpräsident Torsten Albig wird das Fest am Sonnabend um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz eröffnen. Anschließend läuft dort ein Bühnenprogramm mit Chören und Trachten, Plattschnackern und Feuerwehrvorführungen. Die Nordkirche und das Erzbistum Hamburg laden ab 14 Uhr zu einem ökumenischen Festgottesdienst in die St. Michaelis-Kirche. Gleichzeitig beginnt auf der großen Sparkasse-Holstein-Bühne, die erstmals vom Gartenschaugelände getrennt und frei zugänglich sein wird, ein Musikprogramm. Höhepunkt ist der Auftritt der Band Stanfour (20.30 Uhr).

Am Sonntag von 11 bis 21 Uhr gehört die Bühne auf dem Markt dem Heimatbund und der Kreismusikschule Ostholstein. Es gibt Jazz und Shantys. Die große Bühne am Schloss bietet ab 16.30 Uhr Blues aus Schweden. Um 20 Uhr tritt Lokalmatador Wincent Weiss auf, 2013 Teilnehmer bei „Deutschland sucht den Superstar“. Den krachenden Abschluss liefert ein Höhenfeuerwerk über der Stadtbucht (21 Uhr).

Was es sonst noch gibt

Auf sechs farblich gekennzeichneten Themenmeilen in der Innenstadt informieren Vereine und Verbände, Aussteller und Aktivisten über ihre Arbeit und Angebote etwa aus den Bereichen Umwelt und Natur (grün) oder Glaube und Gesellschaft (lila). Auf dem Schlossplatz laden über 20 Sportarten zum Mitmachen ein (orange). Auf dem Parkplatz Segenhörn haben Feuerwehr, Bundeswehr, Luftrettung und die Rettungshundestaffel ihre Leistungsschau (rot). Rund um Wissenschaft, Technik, Energie und Innovation geht es am Stadtgraben (blau). Die gelbe Meile steht für Kunst, Kultur und Bildung. Hier präsentieren sich Hochschulen und Volkshochschulen. Die Stolbergstraße wird die kulinarische Meile der Partner von „Feinheimisch“.

Die Landesgartenschau, die bisher mit weniger als einer halben Million Besuchern hinter den Erwartungen blieb, will zum Abschluss noch einmal Sympathiepunkte sammeln. „Mit dem vergünstigten Eintritt bietet sich für alle Schleswig-Holsteiner die Chance, jetzt endlich das grüne Großereignis zu besuchen oder noch einmal wiederzukommen“, erklärte Eutins Bürgermeister Carsten Behnk. Das Unterhaltungsprogramm am Montag beginnt um 12 Uhr auf der Bühne. Dort findet auch um 15 Uhr der offizielle Festakt mit Persönlichkeiten aus Stadt, Kreis und Land statt. Um 16 Uhr soll eine Menschenkette entlang der Stadtbucht gebildet werden. Für die Schlussakkorde sorgt die Coverband Tin Lizzy ab 19 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Landesgartenschau Eutin
Foto: Was wäre ein Festakt ohne Reden? Ministerpräsident Torsten Albig gratuliert Schleswig-Holstein zum 70. Geburtstag.

Ein Geburtstag ist ein Grund zum Feiern. Mit einem bunten Bürgerfest und einer Feierstunde mit rund 300 geladenen Gästen wurde in Eutin am Sonnabend der 70. Geburtstag des Landes Schleswig-Holstein gefeiert. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3