5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher im Norden besonders aktiv

Bundesstatistik Einbrecher im Norden besonders aktiv

In Schleswig-Holstein ist die Gefahr, Opfer von Einbrechern zu werden, deutlich höher als im bundesweiten Durchschnitt. Im Ranking der Bundesländer liegt der Norden auf Platz fünf. Landesweit werden die meisten Wohnungseinbrüche im Kreis Stormarn, in Neumünster und Kiel registriert.

Voriger Artikel
Eine Arche für die bunten Wilden
Nächster Artikel
Mann stirbt bei Großbrand

Ein Albtraum für jeden Hausbesitzer und jeden Mieter: Laut Kriminalstatistik schlagen die Täter besonders häufig im Kreis Stormarn, in Neumünster und Kiel zu.

Quelle: imago
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3