16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Defekte Kühlwasserleitung an einem Notstromdiesel

Kernkraftwerk Krümmel Defekte Kühlwasserleitung an einem Notstromdiesel

Im Kernkraftwerk Krümmel ist im internen Kühlkreislauf eines Notstromdiesels ein Riss festgestellt worden. Das teilte die Atomaufsichtsbehörde (Energiewendeministerium) am Montag in Kiel mit. Der Defekt wurde bei einer sogenannten zerstörungsfreien Prüfung am 16. Juni entdeckt.

Voriger Artikel
Polizei warnt vor falschen Facebook-Freunden
Nächster Artikel
Jakobskreuzkraut: Risiko für Rinder

Im Kernkraftwerk Krümmel ist im internen Kühlkreislauf eines Notstromdiesels ein Riss festgestellt worden. (Symbolfoto)

Quelle: Daniel Karmann/dpa

Kiel/Geesthacht. Der betroffene Rohrleitungsabschnitt wird herausgetrennt; die Ursache wird analysiert. Der Notstromdiesel ist für den Zeitraum der Prüfung freigeschaltet und steht daher derzeit nicht zur Verfügung. Eine ausreichende Notstromreserve ist jedoch gegeben.

Die Aufsichtsbehörde hat zur weiteren Ursachenklärung Sachverständige hinzugezogen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3