8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Große Tümmler, große Sprünge

Delfine in der Ostsee Große Tümmler, große Sprünge

Eskorte für die Bundespolizei: Als die beiden Großen Tümmler, die derzeit zu Gast in der Ostsee sind, vor dem Polizeischiff vor Neustadt (Kreis Ostholstein) aus dem Wasser sprangen, drückte ein Fischer geistesgegenwärtig auf den Auslöser.

Voriger Artikel
25000 Liter falscher Tequila vernichtet
Nächster Artikel
Ein Leuchtturm für Flüchtlingshilfe

Tümmler schwimmen auf einer Welle mit der Bundespolizei

Quelle: Bundespolizei
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lübecker Bucht
Foto: Frisch im neuen Jahr 2016. Delfine besuchten die Seenotretter in der Lübecker Bucht vor Grömitz.

Die beiden Delfine, die im Herbst mehrmals in der Lübecker Bucht gesichtet wurden, sind wieder da. Am Neujahrsmorgen suchten sie die Nähe zu den Seenotrettern. Diesmal besuchte das Duo den Rettungskreuzer „Hans Hackmack“ am Neujahrsmorgen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3