9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Deutsche sollten Arabisch oder Kurdisch lernen

Sprachforscherin Deutsche sollten Arabisch oder Kurdisch lernen

Marhaba! Nach Englisch, Französisch und Latein sollten die Deutschen nun auch Arabisch, Persisch oder Kurdisch lernen - meint eine Hamburger Sprachwissenschaftlerin. Die Integration der Zuwanderer dürfe keine Einbahnstraße sein, auch sprachlich nicht.

Voriger Artikel
Dampfer „Alexandra“ wird wieder flott gemacht
Nächster Artikel
Zug erfasst Auto: Ein Mann stirbt

Der Zustrom von Menschen aus anderen Ländern sollte nach Ansicht einer Hamburger Sprachforscherin zum Sprachenlernen ermuntern.

Quelle: Arne Dedert/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3