21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Doppelte Diebestour

In Untersuchungshaft Doppelte Diebestour

Nachdem zwei Männer am Dienstag, 17. Mai, in Flensburg laut Polizei auf Diebestour gegangen waren und im Gewahrsam landeten, versuchten sie es einen Tag später erneut erfolglos in Schleswig. Ein 18-Jähriger sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Voriger Artikel
"Ich habe gar keinen Führerschein"
Nächster Artikel
Vater leugnet die Schuld

Zwei Männer stahlen erst in Flensburg und direkt nach der Polizeiwache in Schleswig in Läden.

Quelle: dpa

Schleswig/Flensburg. Die beiden Männer wurden am Mittwochnachmittag zunächst von Mitarbeitern zweier Geschäfte im Schleswiger Stadtweg beim Ladendiebstahl bemerkt. Als sie es auch noch in einem dortigen Modegeschäft versuchten und mit einer Jacke flüchteten, wurde die Polizei informiert. Die Polizeibeamten konnten kurze Zeit darauf zwei 18- und 20-jährige Männer aufgreifen und diese vorläufig festnehmen.

Unmittelbar nach dem Verlassen des Polizeireviers Schleswig suchten beide einen nahegelegenen Lebensmittelmarkt auf, den sie unmittelbar darauf mit einer auffällig großen Tasche zunächst normalen, später rennenden Schrittes verließen. Abermals wurden sie, nach kurzer Flucht, festgenommen. Die Tasche enthielt etliche Tabakwaren, für die die Tatverdächtigen keinen Kaufbeleg vorweisen konnten.

Aufgrund dieser sowie weiterer vorangegangener Taten wird gegen die beiden Männer wegen gewerbsmäßigen Diebstahls ermittelt. Beide verbrachten die Nacht zunächst im Polizeigewahrsam. Am Donnerstag beantragte die zuständige Staatsanwaltschaft Flensburg für den 18-jährigen Mann einen Untersuchungshaftbefehl beim Amtsgericht Flensburg. Er befindet sich nun in Haft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3