9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Gymnasien sind am Limit

Doppelter Abitur-Jahrgang: Die Gymnasien sind am Limit

Der doppelte Abiturjahrgang setzt vor allem die Gymnasiallehrer im Norden derzeit mächtig unter Druck. Nachdem Ende April die letzten Abi-Klausuren an den Gymnasien geschrieben wurden, brüten jetzt mehr Lehrer als sonst über den Korrekturen.

Voriger Artikel
Unmut über makabere Post
Nächster Artikel
Sohn drei Wochen allein gelassen

Nicht nur für die Jugendlichen bedeutet die Abitur-Zeit derzeit puren Stress.

Quelle: Frank Rumpenhorst
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Jürgen Küppers zum doppelten Abiturjahrgang

Der doppelte Abiturjahrgang bringt die meisten Gymnasien im Land derzeit an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Das ist nicht schön, aber es hätte noch viel schlimmer kommen können.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3