6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Wetter behindert Löscharbeiten

Düngemittel-Frachter Cuxhaven Wetter behindert Löscharbeiten

Der havarierte Düngemittel-Frachter „Purple Beach“ qualmt noch immer. Es werde weiter Wasser auf den erhitzten Laderaum gespritzt, sagte Michael Friedrich vom Havariekommando in Cuxhaven am Samstag.

Voriger Artikel
Seenotkreuzer wird ersetzt
Nächster Artikel
DRK sucht Nachwuchs

Das schlechte Wetter behindert die weiteren Löscharbeiten.

Quelle: Havariekommando
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Löscharbeiten erfolgreich
Foto: Die Löscharbeiten auf dem Düngemittel-Frachter „Purple Beach“ wurden erfolgreich beendet.

Nach mehreren Tagen Löscheinsatz auf See wird der in Not geratene Frachter „Purple Beach“ jetzt in einen sicheren Hafen geschleppt. Von dem Schiff geht keine Gefahr mehr aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3