6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsch-dänische Kooperation auf der Kippe

EU-Referendum Deutsch-dänische Kooperation auf der Kippe

Polizisten aus Schleswig-Holstein und Dänemark gehen seit einem Jahr gemeinsam auf Streife. Ziel ist es, im Grenzbereich zwischen beiden Ländern effektiver gegen Schmuggler, Diebe und Dealer ermitteln zu können. Die Kooperation könnte aber schon bald Geschichte sein. Nach ersten Prognosen stimmten die Dänen bei einem EU-Referendum am Donnerstag gegen die Abschaffung der dänischen Sonderregeln im Rechtsbereich.

Voriger Artikel
Das Spitzenklinikum des Nordens
Nächster Artikel
Schulen in Barsbüttel blieben geschlossen

Grenzüberschreitende Verbrecherjagd: Im August 2014 wurde ein Kooperationsprojekt der dänischen, der Landes- und Bundespolizei gestartet. Jetzt droht der Zusammenarbeit das Aus.

Quelle: Olaf Malzahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3