16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Polizei erwischt Rentner ohne Führerschein

Ehefrau legt Fahrerlaubnis vor Polizei erwischt Rentner ohne Führerschein

Bei einer Routinekontrolle der Polizei Kappeln in Ellenberg am Donnerstag konnte ein 73 Jahre alter Autofahrer seinen Führerschein nicht vorzeigen, weil er ihn angeblich vergessen hatte. Wie sich später herausstellte, hatte er gar keine Fahrerlaubnis. 

Voriger Artikel
Heidegold ruft Eier zurück
Nächster Artikel
Zoll stoppte Zigarettenschmuggel

Bei einer Verkehrskontrolle ging den Beamten ein älterer Mann ins Netz, der gar keinen Führerschein hat.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Kappeln . Zunächst bekam er einen Kontrollbericht und wurde aufgefordert, seinen Führerschein später beim Polizeirevier vorzuzeigen. Am Freitag erschien dann die 50-jährige Ehefrau und legte den Beamten ihren Führerschein vor und fragte was sie zu bezahlen habe. Ein verdutzter Polizist klärte sie auf, dass er den Führerschein des Gatten sehen müsse, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Ehefrau erklärte, dass es da ein Problem gebe: Ihr Mann habe gar keinen Führerschein. So wurde aus einer kleinen Ordnungswidrigkeit ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3