19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bester Boootsmann ausgezeichnet

Ehrung Bester Boootsmann ausgezeichnet

Der „Beste Bootsmann 2017“ stammt aus der östlichsten Stadt Deutschlands. Oberbootsmann Martin Sroka wurde 1988 in Görlitz geboren und trat nach der Schule mit 18 Jahren zur Marine ein, wo er sich verpflichtete.

Voriger Artikel
Finanzkrach um das „Eisenschwein“
Nächster Artikel
Knapp elf Jahre Haft für Vater

Martin Sroka ist der beste Bootsmann der Deutschen Marine. Er wurde bei einer zentralen Feier für alle Lehrgangsteilnehmer der Marine am Mittwoch in Laboe ausgezeichnet.

Quelle: Behling, Frank

Laboe. Der „Beste Bootsmann 2017“ stammt aus der östlichsten Stadt Deutschlands. Oberbootsmann Martin Sroka wurde 1988 in Görlitz geboren und trat nach der Schule mit 18 Jahren zur Marine ein, wo er sich verpflichtete. Am Mittwoch stand er im Schatten des Marineehrenmals Laboe im Mittelpunkt der traditionellen Ehrung durch den Deutschen Marinebund.

In einer Zeit, in der die Bundeswehr händeringend Nachwuchs sucht, hat sich viel getan. „Es kommt nicht nur auf die Leistungen allein an“, erklärt Kapitän zur See Matthias Kähler. Faktoren wie Menschenführung und ein sicheres Auftreten seien für einen Bootsmann heute genauso wichtig wie gute Leistungen auf fachlicher Ebene. Bei dieser Ausbildung habe sich Sroka als Vorbild gezeigt.

Der 29-Jährige Kfz-Mechatroniker hatte 2016 die Ausbildung zum Bootsmann an der Marineunteroffiziersschule Plön absolviert und dabei in allen Fächern Bestnoten erzielt und von den 400 Bootsmannsanwärtern die dreimonatige Ausbildung als bester Bootsmann abgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3