9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Froh zu sein, bedarf es wenig

Stark sein trotz Krebs Froh zu sein, bedarf es wenig

Sie nennen ihn Didi. Mit einem „j“ am Ende. Didij. Wahrscheinlich, weil jeder sofort spürt, dass er kein Didi ist, sondern eine Autorität. Ein begnadeter Chorleiter. Humorvoll. Feinfühlig fordernd. „Jetzt oder nie!“ heißt dieser Chor und ist noch keine zwei Jahre alt. „Bei unserem Auftritt im Städtischen Krankenhaus Kiel, da gab es ein paar Unsauberkeiten“, moniert Didij. Pause.

Voriger Artikel
Blick auf die großen Zusammenhänge
Nächster Artikel
Unmut über makabere Post

Andrea Krull (links) wurde im Juli 2013 mit der Diagnose Eierstockkrebs konfrontiert, Birgit Gode im Februar 2015. Krull gründete die Selbsthilfegruppe OvarSH und den Chor „Jetzt oder nie!“. „Ich glaube, die Erkenntnis zu akzeptieren, dass der Tod hier auf der Schulter sitzt, aber auch etwas zu tun, damit er dort sitzen bleibt, macht das Leben besonders intensiv schön. Man muss lernen, mit diesem Instrument umzugehen. Ich lerne das immer besser“, sagt Krull. Und Gode: „Der Chor ist meine Psychoo

Quelle: C. Trutschel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3