27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Haus bei Brand komplett zerstört

Feuerwehr rettet Katze Haus bei Brand komplett zerstört

Bei einem Brand ist ein Einfamilienhaus in Rellingen (Kreis Pinneberg) komplett zerstört worden. Die drei Bewohner des Hauses verließen am Sonnabend das brennende Haus vor Eintreffen der Feuerwehr und blieben unverletzt, wie der Kreisfeuerwehrverband Pinneberg am Sonntag mitteilte.

Voriger Artikel
Auf dem Weg nach Helgoland
Nächster Artikel
Zwei Menschen stürzen in die Trave

Bei einem Brand ist ein Einfamilienhaus in Rellingen (Kreis Pinneberg) komplett zerstört worden.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Rellingen. Die Einsatzkräfte retteten demnach bei den Löscharbeiten eine Katze aus den Flammen. Das Haus brannte in voller Ausdehnung — rund 100 Löschkräfte bekämpften das Feuer für rund eineinhalb Stunden. Das Haus konnten sie aber nicht retten — es wurde durch den Brand komplett zerstört. Brandursache und Schadenshöhe waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3