16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ewane Makia möchte ein gutes Vorbild sein

Landespolizei Ewane Makia möchte ein gutes Vorbild sein

Als am Sonntag 445 Nachwuchspolizisten in Eutin vereidigt wurden, stach Ewane Makia heraus. Zum einen wegen seiner Hautfarbe: Der 28-Jährige ist der erste Auszubildende in der Landespolizei mit afrikanischen Wurzeln. Zum anderen wegen seiner Leistung: Bei seiner Aufnahmeprüfung in Eutin gehörte er zu den Besten.

Voriger Artikel
Ein langes Stück Geschichte
Nächster Artikel
Der Weiße Ring gibt Opfern eine Stimme

„Wenn man fleißig ist, ist in Deutschland alles möglich“: Polizeianwärter Ewane Makia ist voller Optimismus.

Quelle: Thomas Gründemann/GdP
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3