14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Fahrer verwechselt Gas und Bremse

Fußgänger tödlich verletzt Fahrer verwechselt Gas und Bremse

Ein 81-jähriger Mann ist auf einem Supermarktparkplatz in Ahrensburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 75 Jahre alter Autofahrer bereits am Freitag beim Ausparken Gas- und Bremspedal verwechselt.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer stürzt auf Bahngleise und stirbt
Nächster Artikel
Außenbordmotor in Eckernförde gestohlen

Ein 81-jähriger Mann ist auf einem Supermarktparkplatz in Ahrensburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Ahrensburg. Dadurch erfasste er den hinter seinem Auto entlanggehenden 81-Jährigen. Der Mann stürzte und wurde so schwer am Kopf verletzt, dass er noch am selben Tag in einem Krankenhaus starb.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3