23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Festnahme nach Handydiebstahl in Kiel

Hörn Festnahme nach Handydiebstahl in Kiel

Bei der Festnahme von einem Handydieb in Kiel wurde am Montagabend ein Polizist an der Schulter verletzt. Der 25-jährige Tatverdächtige hatte an der Hörn einer jungen Frau das Handy entrissen.

Voriger Artikel
Kommunen entdecken das E-Mobil
Nächster Artikel
Polizisten besser geschützt und auffälliger

Ein Mann wurde in Kiel nach einem Handydiebstahl festgenommen.

Quelle: dpa

Kiel. Der Mann hatte die 25-Jährige gegen 20.50 Uhr in Höhe der Hörnbrücke in Kiel angesprochen. Als diese ihr Handy hervorholte, entriss es ihr der Täter und flüchtete. Die Geschädigte konnte den Mann zunächst noch auf ihrem Fahrrad verfolgen, verlor ihn dann jedoch aus den Augen. Passanten konnten den Polizeibeamten jedoch Hinweise auf eine verdächtige Person geben, die sich offensichtlich abgeduckt hatte.

Bevor der Beschuldigte erneut flüchten konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Hierbei wurde ein Beamter an der Schulter verletzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3