21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feuer in Ex-Bundeswehrdepot in Meyn

Bei Flensburg Feuer in Ex-Bundeswehrdepot in Meyn

Bei einem Feuer in einer Lagerhalle mit landwirtschaftlichen Maschinen und Stroh ist am Dienstagmorgen in Meyn (Kreis Schleswig-Flensburg) ein Sachschaden von mindestens 500 000 Euro entstanden. Das ehemalige Bundeswehrdepot in der Nähe von Flensburg sei ausgebrannt, teilten Feuerwehr und Polizei mit.

Voriger Artikel
Frauen, die etwas Neues wagen
Nächster Artikel
FDP kritisiert „Kettenverträge“ für Lehrkräfte

In Meyn hat eine Lagerhalle gebrannt, die früher als Bundeswehrdepot diente.

Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolfoto)

Meyn.  Ein Trecker und ein Mähdrescher sowie eine große Menge Stroh seien durch die Flammen zerstört worden. Neun freiwillige Feuerwehren, die Berufsfeuerwehr und die Bereitschaft der feuerwehrtechnischen Zentrale seien im Einsatz gewesen. Die Brandursache ist unklar. Die Kripo übernahm die Ermittlungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3