9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kriminalpolizei sucht einen Brandstifter

Feuerserie in Niebüll Kriminalpolizei sucht einen Brandstifter

In Niebüll geht offenbar ein Brandstifter um: Die Polizei sucht nach mehreren Bränden in der Nacht zu Mittwoch, Freitag und am Sonntagabend nach einem Mann, der im Umfeld eines der Brände aufgefallen ist.

Voriger Artikel
So planen Sie Ihren Urlaub 2017 richtig
Nächster Artikel
Eltern verzichten auf weitere Beschwerde

In Niebüll brannte es in den vergangenen Tagen regelmäßig: Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Brände

Nach mehreren Feuern im nordfriesischen Niebüll ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung. Das teilte die Polizei am Montag mit. So hatten mehrere brennende Mülltonnen am Sonntag einen Schaden von etwa 100 000 Euro verursacht.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3