20 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Hoher Sachschaden nach Brand in Autohaus

Mölln Hoher Sachschaden nach Brand in Autohaus

Bei einem Feuer auf dem Gelände eines Autohauses in Mölln sind am Dienstag vier Fahrzeuge ausgebrannt. Drei weitere Wagen und eine Fahrzeughalle wurden durch die Hitze beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Fünf Bewohner angrenzender Häuser konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Voriger Artikel
Hund wurde mit Gewichten beschwert
Nächster Artikel
Beton-Sperren halten LKW nicht stand

Durch einen Brand in einem Autohaus in Mölln ist ein hoher Sachschaden entstanden.

Quelle: Ulf Dahl, Archiv

Mölln . Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen in einem Bereich des Betriebshofes ausgebrochen, in dem Unfallfahrzeuge zur Reparatur abgestellt waren. Der Sachschaden wurde nach Polizeiangaben auf rund 60 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Ermittler konnten am Dienstagmittag weder eine technische Ursache noch Brandstiftung ausschließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3