16 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Entwarnung nach Bombendrohung

Einkaufszentrum in Flensburg Entwarnung nach Bombendrohung

Am Mittwochnachmittag wurde ein Einkaufszentrum in Flensburg laut Medienberichten wegen einer Bombendrohung geräumt. Bei der Polizei war telefonisch eine Warnung eingegangen. Mittlerweile gab es Entwarnung.

Voriger Artikel
Nordkirche führt Segnungszeremonie für Homo-Paare ein
Nächster Artikel
Toter Säugling auf Sylt: Mordkommission ermittelt

In Flensburg wurde ein Einkaufszentrum geräumt.

Quelle: Imke Schröder

Flensburg. Die Passage wurde daraufhin über eine Durchsage kontrolliert und ohne Vorkommnisse geräumt. Die Absuche durch Polizeikräfte der Landes-, der Bundespolizei und von vier Sprengstoffspürhunden verlief negativ.

Ersten Einschätzungen zufolge befanden sich während der Räumung circ 250 Angestellte und Kunden in der Passage.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3