6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Brennende Frau gestorben

Flensburg Brennende Frau gestorben

Die Frau, die brennend auf einem Flensburger Spielplatz entdeckt worden war, ist am Dienstagnachmittag ihren Brandverletzungen erlegen. „Wir haben nach wie vor keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Flensburg, Otto Gosch, am Mittwoch.

Voriger Artikel
Zugbegleiter soll Flüchtling aus dem Zug geworfen haben
Nächster Artikel
„Das sind eben keine normalen Zeiten“

Die Frau, die brennend auf einem Flensburger Spielplatz entdeckt worden war, ist am Dienstagnachmittag ihren Brandverletzungen erlegen.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Selbstmordversuch vermutet
Foto: Feuerwehrleute haben am am Montagabend eine brennende Frau auf einem Spielplatz in Flensburg gerettet.

Auf einem Spielplatz in Flensburg steht eine Frau in Flammen. Ein Mann reagiert geistesgegenwärtig und erstickt das Feuer mit seiner Jacke. Die Polizei geht von einem Selbstmord-Versuch aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3