22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei bittet um Hinweise zu versuchter Nötigung

Flensburg Polizei bittet um Hinweise zu versuchter Nötigung

Die Polizei Flensburg fahndet nach dem Täter einer versuchten sexuellen Nötigung. Eine Frau war am vergangenen Mittwoch gegen 23 Uhr in der Fußgängerzone Große Straße/Holm unterwegs und wurde auf dem Nikolaikirchhof von einem Mann unsittlich angefasst und festgehalten. Sie konnte entkommen.

Voriger Artikel
A7-Deckel kommt später
Nächster Artikel
Polizei nimmt zwei Tankstellenräuber fest

Die Polizei Flensburg bittet dringend um Hinweise zum möglichen Täter.

Quelle: dpa

Flensburg. Laut Polizeimeldung bemerkte die Frau bereits zuvor, dass sie verfolgt wird. Der Täter holte sie ein und umklammerte sie. Die Frau konnte sich aber lösen und schrie den Mann mehrfach an, worauf dieser von ihr abließ und sich Richtung Innenstadt davonmachte.

Die Polizei beschreibt den Täter als dünn und auffallend groß (mindestens 190 cm), mit dunklerem Teint, einem Drei-Tage-Bart und schwarzen kurzen Haaren. Er trug eine grüne, verwaschene Jacke, die leicht glänzte und Strickbündchen am Kragen hatte. Dazu hatte er eine dunkelblaue Jeans und wohl Sportschuhe mit hellen Streifen. Sein Gang sei auffallend geschmeidig gewesen.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel. 0461 4840.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3